Wir sind die JKG. Doch was bedeutet JKG überhaupt?
Nach der Beendigung des ursprünglichen Jugendmusikorchesters JMO im Zusammenschluss von drei Vereinen (Senden, Gerlenhofen und Illerzell) entschloss sich die Musikkapelle Gerlenhofen, eine eigene Jugendkapelle zu gründen. Da der Name sehr an die große Kapelle erinnern sollte, wurde der Name JKG, Kurzform für Jugendkapelle Gerlenhofen, vorgeschlagen und übernommen. 

Die Gründung der JKG war im Juli 2021. Dirigent und somit die musikalische Leitung übernimmt Herrmann Taubenheim. Derzeit spielen in der Jugendkapelle Gerlenhofen ca. 20 Jugendliche. Die Proben finden aktuell immer Dienstagabend im Probenraum des Musikerheims Gerlenhofen statt. Ausgenommen sind natürlich die Ferien, hier gibt es dann auch mal eine Pause vom Probenalltag.

Durch die Jugendkapelle werden die kleinen Musiker auf die Musikkapelle vorbereitet und das Zusammenspiel wie bei den „Großen“ wird vermittelt.  

Das Repertoire der JKG ist sehr breit gefächert. Natürlich gehören hin und wieder Märsche zur Probenarbeit, der Schwerpunkt liegt allerdings eher bei moderner und konzertanter Blasmusik. Der Dirigent ist natürlich immer darauf bedacht Musik auszusuchen, die bei der Jugend gerade „in“ ist. Die Jungmusiker präsentieren sich bei Konzerten der Stammkapellen, sowie bei verschiedenen Aktivitäten wie Gemeinschaftskonzerten mit anderen Jugendkapellen, musikalische Umrahmung der dorfeigenen Feste, auf Weihnachtsmärkten und vielen weiteren Veranstaltungen. Neben den musikalischen Ereignissen darf der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen. Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen sorgen für eine ausgeglichene Stimmung und Freundschaften in der JKG.